KURDICA - Die Kurdische Enzyklopädie  
  Willkommen Home |  Über Kurdica |  Gästebuch |  Sponsoren |  Feedback  
Suchen


Menü

Kultur: Ferzê
Geschrieben am Montag, 13. Oktober 2008 von Baran Ruciyar

Kultur

Ferzê, ein Schüler "Şagirtî", des legendären Dengbêjs Evdale Zeyinkê. Bekannt war er auch als Teyrê ser milên qîz û Bûkan, der Falke auf der Schulter der Mädchen und Bräute.

Ferzê war aus Milazgir1, das während seiner Lebzeiten das relevanteste Zentrum für die Dengbêjs in Serhed war. Das Dorf in der Nähe von Milazgir, in dem er geboren wurde, heißt Kevir. Kevirbirî2gibt jedoch keine Auskunft darüber, wann Ferzê geboren wurde – doch die Tatsache, dass er einer der wenigen Schüler E. Zeynikê's war, erhärtet die Annahme, dass er in der zweiten Hälfte des 19. Jh. geboren wurde. Ferzê war der Meister von Reso, welcher in seinen Lieder Ferzê als Şahê Dengbêjan Bavê Mihamed Salih Herr der Dengbêjs und Vater des Mihamed Salih verehrt. Sicherlich war er einer der bedeutsamsten Dengbêjs in der modernen kurdischen Historie. Die Lokaltradition der Kurden in Serhed sieht Ferzê als Fortführer der Erblinie des großen Dengbêjs E. Zeynikê und gibt ihm einen Platz unter den bedeutendsten Dengbêj’s, deren Linie man folgend nennen könnte: E. Zeynike > Ferzê > Reso > Şakiro.

In der erste Hälfte des 20. Jh. wurde Ferze auf einer Hochzeit, auf der er musizieren sollte, getötet. Über seinen Tod wird seit jeher heftig spekuliert: Ferzê war zur Hochzeit von den Sohn des Oberhaupts des Şewêşî-Stammes eingeladen, auf der er durch einen Schuss vom Bräutigam ums Leben kam. Einige gehen davon aus, dass er bewusst getötet wurde, einige, auch der Täter selbst, behaupten, dass es durch einen Unfall geschah3.


1Türkisch: Malazgirt, in der Antike Manzikert. Heute ein Landkreis der Provinz Muş. Die Stadt Malazgirt liegt 50 km nördlich des Van-Sees.

2Kevirbirî, Salihe: Filite Quto, Weşandina Nefel, Stockholm 2002, s. 148 ff.

3Ebenda s. 149.

 

 

 

 


Ferzê

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.



Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © 2008 - 2018 by KURDICA - Die Kurdische Enzyklopädie
Seitenerstellung in 0.0385 Sekunden, mit 17 Datenbank-Abfragen | Kurdistan Online Magazin